AGBs  Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt)

 

Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Dienstleistungen von Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) getroffen werden. Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) akzeptiert nur Bahrzahlung. Alle genannten Preise sind Endpreise in EURO zu verstehen.

 

  1. Allgemeines über Tätowierungen

Das Tätowieren ist tatbestandlich eine Körperverletzung im Sinne der §§223,223 a StGB. Der Kunde willigt entsprechend § 226 a StGB bei Vertragsabschluss in den Tätowiervorgang und somit ausdrücklich in diese Körperverletzung ein. Er bestätigt, umfangreich über alle Risiken aufgeklärt worden zu sein (insbesondere die Gefahr vor Infektionen oder Entzündungen, allergische Reaktionen, Kreislaufbeschwerden, Schmerzen wie auch seine Nachsorgepflicht). Um diese Risiken nach Möglichkeit zu minimieren, garantiert Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) eine strikte Beachtung aller gesetzlich vorgeschriebenen Hygienestandards und weist den Kunden nachdrücklich darauf hin, die ausgehändigten Pflegehinweise zu beachten.

 

  1. Tätowierung von Personen

Erstellung von Tätowierungen für Personen unter 16 Jahren ist nicht möglich.

Erstellung von Tätowierungen für schwangere Frauen, oder Frauen während und 6 Wochen nach der Stillzeit ist nicht möglich.

Zur Tätowierung von Personen zwischen 16-18 Jahren, wird eine schriftliche Einverständniserklärung von Elysion Tattoo & Art (Formular im Studio erhältlich) und ein Kopie des Personalausweises eines Erziehungsberechtigten benötigt. Die Einverständniserklärung muss vor der Eingriff vom Erziehungsberechtigten zusätzlich persönlich, oder mindestens telefonisch bestätigt werden.

Die Tätowierung von volljährigen Personen wird nach der Unterzeichnung einer schriftlichen Einverständniserklärung von Elysion Tattoo & Art (Formular im Studio erhältlich) vorgenommen.

Wir behalten uns vor, Kunden unbegründet abzulehnen. Dies gilt insbesondre für politische Motive.

 

  1. Allergien, Erkrankungen, Medikation

Der Kunde ist verpflichtet das Formular gewissenhaft und Wahrheitsgemäß auszufüllen, eventuelle Erkrankungen, Allergien, Medikation, etc. mitzuteilen. In seltenen Fällen können durch die Tattoo Farbe Allergien auftreten.

Sollte nach der Auffassung des Tätowierers am Tag der Sitzung die körperliche Verfassung des Kunden ein optimales Ergebnis gefährden (bspw. starkes Bluten), behält sich Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) vor, die Sitzung abzubrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Dadurch entstehen den Kunden keine weiteren Kosten, oder Benachteiligungen.

 

  1. Motive

Motive werden für unseren Kunden individuell erstellt. Mitgenommene Motive werden jedes Mal angepasst, damit Unikate entstehen können.

Eine Ausnahme wird nur bei Freundschafts-, Paartattoos gemacht, wo exakt dasselbe Motiv gewünscht ist. Da die Tattoos per Hand auf menschliche Haut angefertigte, künstlerische Arbeiten sind, können diese von der erstellten Vorlage leicht abweichen. Dies gilt insbesondere für das Cover-Ups. Die Positionierung und das Motiv der Tätowierung ist unmittelbar vor dem Anbringen der Tätowierung zu kontrollieren und zum Tätowieren freizugeben. Die Genehmigung zum Tätowieren gilt als erteilt sobald der Tätowierer seine Arbeit beginnt. Schadensersatzansprüche aufgrund der falschen Position der Tätowierung oder wegen des falschen Motives, falscher Größe oder Farbe usw. können nach Durchführung der Tätowierung nicht geltend gemacht werden.

 

  1. Terminabsprache und Anzahlung

Bei Terminabsprachen muss eine Anzahlung geleistet werden. Der Betrag richtet sich nach dem Endpreis des Wunschmotivs. Dies beträgt 30% der Gesamtbetrag, Minimum 50,00 €. Die geleistete Anzahlung wird mit dem Endpreis verrechnet.

 

  1. Termine absagen/stornieren

Bei kurzfristiger Terminabsage (3 Arbeitstage vor dem Termin), oder Umbuchung kann der Betrag nicht zurückerstattet werden und verfällt ersatzlos.

Termine können innerhalb von 14 Tagen nach Beauftragung storniert werden. Wenn seitens Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) bereits Arbeitsaufwand entstanden ist, wird die geleistete Arbeit in Rechnung gestellt und mit der Anzahlung verrechnet. Falls ein Restbetrag vorhanden ist, erfolgt die Erstattung in Form eines Gutscheins.

 

  1. Alkohol- und/oder Drogeneinfluss

Personen die unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss stehen werden nicht tätowiert. Anzahlungen werden beim Erscheinen am Termin unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss nicht zurückerstattet und verfallen ersatzlos.

 

  1. Preis

Der Preis für die Tätowierungen richtet sich nach Größe, Farben, Körperstelle, Planungsaufwand und technischem Grad des Wunschmotives. Sollte sich der Auftrag seitens des Kunden verändern und zieht dies eine Veränderung des vereinbarten Aufwandes dar, so wird das Honorar neu kalkuliert.

 

Der Preis für ein Tattoo beinhaltet ein Nachstechtermin falls erforderlich. Dieser Termin kann innerhalb von 3 Monaten in Anspruch genommen werden. Wenn Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) keine Termine innerhalb von 3 Monaten zur Verfügung stellenkann, verlängert sich dieser Frist bis zu 5 Monate.

 

  1. Abrechnung

Die Bezahlung erfolgt nach Beendung der Leistung in Bar. Die geleistete Anzahlung wird vom Endpreis abgezogen. Ratenzahlungen sind grundsätzlich nicht möglich.

 

  1. Pflege und Nachbehandlung

Die Kunden werden über die Risiken, Pflege, Nachbehandlung der Tätowierungen aufwendig aufgeklärt. Schadensersatzansprüche aufgrund der falschen Nachbehandlung, wie z.B. falsche Pflege, falsche Salbe, falscher Sonnenschutz, Folgeprobleme, usw. können nicht geltend gemacht werden. Für die bezeichneten Risiken übernimmt der Kunde die alleinige Verantwortung.

 

  1. Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine im Wert von 20,00 € /50,00 € /100,00 € /200,00 € können im Geschäft erworben werden. Diese sind drei Jahre gültig. Gerechnet werden die drei Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein ausgestellt wurde (§§ 195, 199 BGB). Die Gutscheine können grundsätzlich nach Rücksprache mit Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) auf Dritte übertragen werden. Eine Rückzahlung, Barauszahlung, Teilauszahlung ist nicht möglich. Wenn der, in dem Gutschein versprochene Leistung nicht mehr erbracht werden kann, wird der Gutscheininhaber der volle Betrag ausgezahlt.

 

  1.  Verhaltensregeln im Studio

Der Kunde verpflichtet sich, während seines Besuches im Tattoo Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte sich der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat der Personal von  Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) das Recht, den Kunden aus dem Tattoo Studio zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

 

  1. Shop: Metallschmuck, Piercings, Kunsthandwerk aus Holz und Leder

Im Shop werden Waren aus den Bereichen Schmuck, Piercings, Kunsthandwerk aus Holz und Leder angeboten. Es handelt sich ausschließlich um Neuware.

Der Kunde hat die Möglichkeit der Barzahlung.

Die Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

  1. Gerichtsstand und Salvatorische Klausel

14.1. Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

14.2. Der Gerichtsstand ist Nürnberg.

14.3. Ist oder wird eine Bestimmung aus diesen AGB oder aus dem Vertrag zwischen Elysion Tattoo & Art UG (haftungsbeschränkt) und dem Kunden unwirksam so bleiben diese AGB sowie der Vertrag im Übrigen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die deren Sinn wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

 

Der Kunde erklärt sich bei Vertragsabschluss mit den AGB’s einverstanden, weiterhin verzichtet der Kunde bei auftretenden Komplikationen Schadensersatzansprüche oder andere dadurch anfallende Kosten jeglicher Art gegen das ausführende Studio, den Tätowierer sowie dessen Lieferanten geltend zu machen.

 

  1. Datenspeicherung/Datenschutz

 Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche vom Kunden erhobenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Jederzeit können Sie unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

 Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Datenlöschung und Speicherdauer

 Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber (Schweizer Recht) in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.